"Ich glaub an dich!" - Messdienerwallfahrt nach Paderborn

8000 Ministranten und Ministrantinnen aus den Bistümern Aachen, Münster, Hildesheim, Köln, Hamburg, Essen, Paderborn und Osnabrück trafen sich am vergangenen Samstag (18. Juni) zusammen. Mit dabei waren auch zwei Ministrantinnen aus unserer Gemeinde, die sich schon Früh am Morgen mit ihren Gruppenbegleiterinnen auf den Weg gemacht hatten. Bereits um 6.30 Uhr ging es in Vechta los. Nach einer ca. 3-stündigen Fahrt kamen wir gut gelaunt in Paderborn an. Empfangen wurden wir am Berufskolleg Schloss Neuhaus, wo sich alle Teilnehmer des Bistums Münster trafen. Von dort ging es in einer Sternwallfahrt - leider größtenteils in strömendem Regen - zum Maspernplatz nach Paderborn. Irgendwann nützte da auch der beste Regenschirm und das größte Regencape nichts mehr - man war einfach durch und durch nass. Nichts desto trotz blieb die gute Laune und das schlechte Wetter wurde "weggesungen", sodass am Nachmittag mehr und mehr die Sonne zum Vorschein kam.

So konnten nach dem Mittagessen, neben einer kleiner Stadtführung verschiedene Workshops besucht werden,  bevor es um 16.30 Uhr zum Abschlussgottesdienst ging. Hier zogen die versammelten Bischöfe vor den Ministranten und Ministrantinnen ihre "Hüte", um die Begeisterung und das Engagement der "Minis" zu würdigen.

Müde, aber glücklich und mit einem Rucksack voller Eindrücke kamen wir dann gegen 21.00 Uhr wieder in Vechta an.

Unsere Gruppe am Drei-Hasenfenster

Messdieneraufnahme in Goldenstedt

Im Familiengottesdienst am 4. Juni wurden zwölf Mädchen und Jungen in die Messdienergemeinschaft St. Gorgonius aufgenommen. In dem Gottesdienst drehte sich alles um die EM. Dabei stand EM aber nicht nur für die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft sondern auch für "Eine Mannschaft für Gott". Es wurde die "Christenmannschaft" mit einer Fußballmannschaft verglichen und der Frage nachgegangen, woran man einen Fan Gottes eigentlich erkennt. "Man soll an unseren Taten erkennen, dass wir zu Gott, zu Jesus gehören.", hieß es schließlich im Gottesdienst hierzu. Dass die zwölf neuen Messdienerinnen und Messdiener nicht nur im Gottesdienst sondern auch in ihrem Leben ein Fan Gottes sein wollen, bezeugten sie dann bei ihrer Aufnahme. Einen herzlichen Dank für ihren angetretenen Dienst und auch allen Beteiligten am Familiengottesdienst, sagt unsere Pfarrei.

Bastelnachmittag in Ellenstedt

Am Freitag vor Pfingsten veranstaltete der Kinderliturgiekreis Ellenstedt einen Bastelnachmittag zum Thema "Komm, freu dich mit!". Die Taube Thea erklärte dem Raben Wido, was es mit dem Pfingstfest auf sich hat. Nach dem die Kinder selber eine Taube gebastelt und im 1, 2 oder 3 Quiz ihr Wissen über das Pfingstfest unter Beweis gestellt hatten, gab es für sie eine Stärkung. Zum Abschluss des Nachmittags feierte Pastor Knipper mit allen einen Tauferinnerungsgottesdienst in der St.-Heinrich-Kirche.

Messdiener im Tier- und Freizeitpark Thüle

Bei bestem Wetter waren am vergangenem Donnerstag (Christi Himmelfahrt) 12 Messdienerinnen und Messdiener im Tier- und Freizeitpark Thüle.

Nach dem Gottesdienst um 9.00 Uhr in St. Heinrich Ellenstedt, ging es mit einem Kleinbus los. In Thüle angekommen, tobten sich alle (nicht nur die Messdienerinnen und Messdiener, sondern auch die Begleiter) im Freizeitpark aus. Nach einer kleinen Stärkung um die Mittagszeit, wurde nachmittags der Tierpark besichtigt und seltene Tiere entdeckt.

Gegen 16.00 Uhr ging es wieder nach Hause. Es war ein rundum gelungener Ausflug, der allen sehr viel Spaß gemacht hat.

Pastoralplan

Hier können Sie den Pastoralplan unserer Pfarrei herunterladen.